Weltproduzentenrang: 4 (2017)

Kinross ist der viertgrößte Goldproduzent der Welt.

Wir dokumentieren die Geschichte des Unternehmens in 3 Tabellen:

die erste Tabelle weist wichtige Kennzahlen des jeweiligen Geschäftsjahres aus.

Tabelle 2 gibt einen Überblick über die bestehenden produzierenden Minen, deren Produktion, die Cash Cost und die Reserven (P+P).

Es folgt dann eine tabellarische Übersicht über die wichtigsten Business-Aktivitäten des Unternehmens (Kauf- und Verkauf von Minen und Gesellschaften).

Kennzahlen: Kinross

Jahr

Goldpreis

in $ pro oz

 Umsatz in

Mio US-$

Produktion

in 000 oz

TotalCash

Cost

in US-$

Operativer

Cashflow

in Mio US-$

Netto-

gewinn

in US-$

Reserven

in Mio. oz

1994

 384

96 245

 225

 30

 18

 
1995

 384

138 342

 254

 39

 13

4,3
1996

 388

208 525

 258

 58

 10

4,4
1997

 331

173 429

268

31 

-84 

2,7
1998

 294

 269 824 

214 

55 

 -241

7,5 
1999

 279

 304  1.006

 196

 63

 -245

 6,6
2000

 279

 271  944

 201

 50

 -133

 6,9
2001

 271

 270  945

 193

 75

 -37

 5,7
2002

 310

 275  889

 201

 63

 -31

 13,1
2003

 363

 585  1.620

 222

 93

 20

 16,2
2004

 409

 667  1.653

 243

 161

 -63

 21,1
2005

 444

 726  1.609

 275

 134

 -216

 24,7
2006

 604

 906  1.476

 319

 292

 166

 27,9
2007

 695

 1.093  1.589

 368

 341

 334

 46,6
2008

 872

 1.617  1.995

 407

 444

 -807

 45,6
2009

 972

2.412   2.470

 421

 786

 310

 51,0
2010

 1225

 3.010  2.528

 495

 968

 772

 62,4
2011

 1572

 3.943  2.703

 591

 1.417

 -2.074

 62,6
2012 1669  4.311  2.618  706  1.303  -2.549  59,6
2013 1410  3.780  2.631  743  797  -3.013  42,8
2014 1266  3.466  2.710  720  858  -1.400  34,4
2015 1.159$ 3.052 2.562 696 969 -985 34
2016 1.250$ 3.472 2.743 696 1.099 -109 31
2017   3.303 2.698 669 952 445 25,9

Quellen: Jahresberichte Kinross

Die produzierenden Minen von Kinross (2017)

Name Land Anteil

Produktion

2017

in 000 oz

Cash

Cost

Reserven

P+P

in 000 oz

Reserven

Goldpreis

in US-$

Bald Mountain US 100% 282,7 597$ 1.698  
 Chirano GH  90% 246 813$ 567  
 Fort Knox US  100%  381,1 603$ 1.245  
 Kettle River-Buckhorn US  100% 76,6 481$ -  
 Kupol RUS  100% 580,5 518$ 1.435  
 Maricunga CL 100% 91,1 218$ -  
 Paracatu BR 100% 360 862$ 8.824  
 Round Mountain US 100% 436,9 692$ 2.884  
 Tasiast MR 100% 243,2 733$ 7.861  

Quelle: Kinross Jahresbericht 2017

Historische Entwicklung von Kinross

Jahr

Goldpreis

pro oz

Entwicklung
1993

 360$

Gründung von Kinross in Kanada durch Verschmelzung der drei Unternehmen CMP Resources, Plexus Resources und 1021105 Ontario Corp.
1994

 384$

Listung an der kanadischen Börse und an der Nasdaq.
1995

 384$

Listung an der NYSE.
1996

 388$

Kauf der Macassa Mine von Barrick.
1997

 331$

 Kauf weiterer 50% der Goldbanks-Mine.
1998

 294$

 Kauf von Amax Inc. Erweiterung des Minenportefolios um die Minen Ft. Knox (Alaska 100%), Maricunga (Chile 50%) und Kubaka (Russland 50%).
1999

 279$

 Akquisition von La Teko Resources (True North Property).
2000

 279$

 
2001

 271$

 
2002  310$  Gründung des Porcupine Joint Ventures mit Placer Dome. (49% Kinross). Dabei Einbringung der Minen Hoyle Pond, Pamour, Nighthawk, Bell Creek und Dome (Placer Dome). 
2003 363$  Zusammenschluss mit TVX Gold und Echo Bay. Neue Minen: La Coipa (Chile 50%), Paracatu (Brasilien 49%), Crixas (Brasilien 50%), Musselwhite (Ontario 32%), Round Mountain (Nevada 50%), Kettle River (Washington 100%), Lupin (Nunavut, Canada 100%).
2004 409$  
2005 444$  
2006 604$  
2007 695$  Kauf von Bema Gold. Dadurch Aufstockung des Anteils an Maricunga auf 100%, 75% an der Kupol Mine (Russland), 90% an der Julietta Mine (Russland), 49% Cerro Casale Mine (Kupfer-Gold) in Chile. Kauf der restlichen Anteile an La Coipa von Goldcorp. Dafür Verkauf der Minen-Beteiligungen Musselwhite und Porcupine.
2008 872$

 Kauf von Aurelian Resources mit dem fortgeschrittenen Fruta del Norte Projekt in Equador. Ebenfalls Erwerb des Lobo-Marte Projektes in Chile.

Verkauf der Julietta und Kubaka Minen in Russland.

2009 972$  Kauf eines Anteils von 22,5% der Harry Winston Diamond Corporation.
2010 1.225$

 Kauf von Red Back für 7,1 Mrd. $. Verkauf des im Vorjahr erworbenen Anteils an Harry Winston. Kauf der Dvoinoye Lagerstätte in Russland. Kauf des White Gold Projektes von Underworld Resources.

Zur teilweisen Finanzierung der Akquisitionen Verkauf von 25% an Cerro Casale an Barrick.

2011 1.572$  Kauf der restlichen 25% an der Kupol Mine.
2012 1.669$  Verkauf des 50%igen Anteils an der Crixas Mine an Anglogold Ashanti.
2013 1.410$  Inbetriebnahme der Dvoinoye Mine in Russland.
2014 1.266$  Bekanntgabe des Verzichtes auf die weitere Entwicklung von Fruta del Norte.
2015 1.160$ Kinross kauft die restlichen 50% an Round Mountain von Barrick und erwirbt zudem Bald Mountain (auch von Barrick).